Filme aus „Unser allerbestes Jahr“

Vor zwei Jahren habe ich das Buch „Unser allerbestes Jahr gelesen“. Der Erzähler ist der Vater eines Jugendlichen, der seine Schule hinschmeißt. Der Vater schlägt einen Deal vor: Unter der Voraussetzung, dass der Sohn ein Jahr lang mit ihm mehrmals in der Woche einen Film guckt, unterstützt er diese Phase der Neuorientierung.

Das Buch fand ich mäßig, die geschilderten Probleme belanglos. Aber die Auswahl der Filme war gut.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kino | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Die Karte meiner Träume in der Sneak

Ich war am Montag wohl vorerst das letzte Mal in der Sneak Preview. Ab jetzt mach ich erst mal Pause. Auch wenn ich etwas knapp dran bin (der Film ist heute, nein gestern schon angelaufen), will ich dazu noch schreiben.

Es lief ein Film, mit dem wenige gerechnet haben: „Die Karte meiner Träume„, genauer die Originalversion „The Young and Prodigious T.S. Spivet“. Regisseur und Drehbuchautor ist Jean-Pierre Jeunet, bekannt für „Delicatessen“ und „Die fabelhafte Welt der Amélie“.

Als Produzent ist John Malkovich dabei. Helena Bonham Carter spielt mit. Und das Ganze ist kein US-Film, sondern eine französisch-kanadische Filmproduktion. Das klingt alles schon ganz gut.

Wie immer Achtung: Ich könnte hier nicht viel schreiben, wenn ich hier keine Spoiler bringe.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kino | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Saving Mr. Banks in der Sneak

Saving Mr. Banks ist mal wieder ein Film über die Entstehung eines Films. Das hatten wir zuletzt vor einem Jahr mit Hitchcock. Letzterer nahm sich einer sehr vielschichtigen, kritisierten und verehrten Person an – und blieb trotz geeigneter Besetzung mit Anthony Hopkins zu brav. „Saving Mr. Banks“ ist unter anderem ein Film über Walt Disney. Gleichzeitig ist der Film eine Walt-Disney-Produktion. Kritische Töne habe ich also  nicht erwartet.

Wie immer Achtung: Ich könnte hier nicht viel schreiben, wenn ich hier keine Spoiler bringe.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kino | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Imagine (im Metropolis)

Ich war letztens in der Preview von Imagine. Der Film lief im Metropolis, welches schon lange als kommunales Kino direkt neben der Oper existiert. Das Gebäude, in dem sich dieses Kino bis vor vier Jahren befand wurde angerissen und ein neues gebaut. Der historische Kinosaal wurden im 2. Untergeschoss des neuen Betongebäudes original wieder hergerichtet. Ein merkwürdiges Gefühl, in ein Gebäude mit dem Charme eines Parkhauses zu betreten und dann in einem Kinosaal der 50er Jahre zu landen.

Der Film ist eine sehr europäische Koproduktion: Regisseur aus Polen, spielt in Lissabon, Beteiligte noch aus Frankreich und UK. Gesprochen wird primär Englisch, aber auch Französisch, Portugiesisch und Deutsch.

Wie immer bei Kino-Texten Achtung: Es gibt hier Spoiler.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kino | Kommentar hinterlassen

Kick-Ass 2 (im Neuen Broadway)

Ich war letztens in Double Feature von Kick-Ass und Kick-Ass 2. Von Kick-Ass 2 war es die Preview. Die Filme liefen im Neuen Broadway. Zu dem Kino muss ich mich in einem anderen Beitrag noch mal lobend äußern.

Ich habe hierbei ja auch Kick-Ass das erste Mal gesehen. War immer noch auf meiner Liste der noch nicht gesehenen Filme. Aber auf großer Leinwand nehm ich den natürlich sofort.

Wie immer bei Kino-Texten Achtung: Es kann hier Spoiler geben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kino | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Warm Bodies in der Sneak

Ich war vorgestern wohl das vorletzte Mal in der Sneak Preview im Streits. Ende März wird es schließen, aber die Sneak-Leute machen uns Hoffnung, dass es auch danach weiter geht. Sie verraten allerdings noch nicht, wo das sein wird.

Die Haupt-Tipps für dieses Mal waren „Warm Bodies“ und „Les Miserables„. Da ich nicht gerade ein Musical-Fan bin, war ich sehr erleichtert und zudem begeistert, dass „Warm Bodies“ kam.

Aber wie immer Achtung: Ich könnte hier nicht viel schreiben, wenn ich hier keine Spoiler bringe.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kino | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Pitch Perfect in der Sneak

Ein weiteres Mal in der Sneak im Streits und leider eines der letzten Male: Nur noch bis März 2013 wird es das Streits zumindest am Jungfernstieg geben 😦

Die Tipps standen gut für Wreck-It Ralph (Ralph reichts) oder Anna Karenina. Aber es kam natürlich anders: Es kam Pitch Perfect, dessen Kino-Start am 20.12.2012 ist. Als ich schnell noch in der IMDb die Zusammenfassung las – College-Komödie mit Gesangseinlagen –, wollte ich eigentlich gleich raus…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kino | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar