Wir und das Bier: Lumberjack Winterale von Ratsherrn

Unsere auf einem Boston-Pub-Crawl entzündete Craft Beer-Leidenschaft ließ uns in diesen Tagen nach dem richtigen Bier für die Weihnachts- und Winterzeit suchen. Fündig wurden wir beim Hamburger Kreativ-Urgestein Ratsherrn mit dem Winterale namens Lumberjack.

Winterale klingt gut für ein Bier zur Saison, lässt uns aber nur diffus ahnen, dass es schwerer, süßer und vollmundiger sein sollte. „Auf Eichenholz gereift“ unterstreicht diesen Anspruch. Der leicht an Whisky erinnernde Duft beim Öffnen der Flasche weist in die selbe Richtung.

Mit dem Einschenken zeigt sich die tief kirschrote Farbe in aller Trübheit. Für ein – laut Selbstbezeichnung – Rotbier hält sich der Schaum recht hartnäckig. Die durch die Inhaltsstoffe gegebene Nähe zum malzigen Bier lässt den Schaum recht blass aussehen, wenn auch passend cremig.IMG_20180112_210757_01

Wir waren sehr gespannt auf den – für uns unbekannten – Aromahopfen „Nugget“. Er zeigt sich als wenig bitter und auch sonst sehr dezent. Die auf dem Etikett behaupteten Noten von Kräutern und roten Früchten brauchen viel Fantasie. Der an Whisky erinnernde Duft ist hiervon die eindrücklichste Note.

Geschmacklich ist das Winterale eine runde Sache. Die Malze sind unaufdringlich und doch deutlich zu schmecken. Der Vorschlag, dieses Bier zu Hirsch zu genießen, ist treffend.

Fazit: Das Lumberjack Winterale ist ganz nett. Öfter als einmal zur Winterzeit braucht man dieses Bier dann doch nicht zu genießen.

Die Bier-Daten:

  • Bier: Lumberjack Winterale
  • Brauerei: Ratsherrn, Hamburg
  • Alkoholgehalt:  5,5% vol.
  • IBU: ungenannt (niedrig)
  • Hopfen: Nugget
  • Flaschengröße: 0,33l
  • Abgefüllt: ungenannt (Kaufdatum 22.12.2017)
  • MHD: 06/2018
  • Verkaufspreis: ca. 1,50€
Advertisements

Über gordians

Wintermud ist eine Verballhornung aus meinem Stadtteil Winterhude und "Wintermute" von Neuromancer. Ein tiefer Sinn liegt nicht darin.
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s