Pitch Perfect in der Sneak

Ein weiteres Mal in der Sneak im Streits und leider eines der letzten Male: Nur noch bis März 2013 wird es das Streits zumindest am Jungfernstieg geben 😦

Die Tipps standen gut für Wreck-It Ralph (Ralph reichts) oder Anna Karenina. Aber es kam natürlich anders: Es kam Pitch Perfect, dessen Kino-Start am 20.12.2012 ist. Als ich schnell noch in der IMDb die Zusammenfassung las – College-Komödie mit Gesangseinlagen –, wollte ich eigentlich gleich raus…

Aber ich habe bisher jedem Film eine Chance gegeben und bin nur einmal vorher bei der Sneak raus. Erst mal abwarten… Ziemlich schnell wird klar: Der Film nimmt sich nicht so ernst. Er bedient das Klischee und ist gleichzeitig ironisch. Letzteres zwar eher plump, aber lachen konnte ich trotzdem.

Story: Die Protagonistin Beca kommt ans College, obwohl sie viel lieber DJ werden will. Nach etwas hin und her schließt sie sich einer rein weiblichen A-Capella-Gruppe an, die immer an Wettbewerben bis auf Bundes-Ebene teilnimmt, um dann dort im college-internen Wettstreit der anderen – männlichen – A-Capella-Gruppe zu unterliegen. Mit Beca wird das natürlich alles ganz anders. So weit, so lahm.

Was dann doch viel Spaß macht – aber eben auch übertrieben ist –, ist die Überzeichnung der meisten Charaktere. Und was auch Spaß macht – und da hat mich der Film noch eher überrascht: die A-Capella-Umsetzungen und -Spielereien. Die Musik ist albern oft und doch überzeugend in die Story eingebaut.

Mein Fazit: Der Film ist besser als zunächst vermutet und als Sneak-Film war er witzig. Mit einer größeren Gruppe mit Spaß-Ambition scheint mir das ein geeigneter Film. Aber es ist kein Pflichtbesuch und es reicht, die Fernsehausstrahlung abzuwarten.

Advertisements

Über gordians

Wintermud ist eine Verballhornung aus meinem Stadtteil Winterhude und "Wintermute" von Neuromancer. Ein tiefer Sinn liegt nicht darin.
Dieser Beitrag wurde unter Kino abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Pitch Perfect in der Sneak

  1. Pingback: Kick-Ass 2 (im Neuen Broadway) | wintermud

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s